Skigebiete in Eurpa

Das sind die beliebtesten Orte

Positive Aspekte des Wintersports sind Bewegung, Training in der Natur und an frischer Luft, Erholung sowie eine gute Möglichkeit, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen. Aber wo ist es am schönsten?

Inhaltsverzeichnis

Österreich: Obertauern

Das Skigebiet Obertauern gehört zu den am meisten besuchten Wintersportorten Österreichs und befindet sich im Salzburger Land. Es gibt ca. 100 km Pisten und 26 Lifte. Obertauern befindet sich in Höhenlagen von 1630 bis 2313 m. Es gibt Abfahrten für alle Schwierigkeitsgrade, darunter hochalpines Gelände und Abfahrten durch Wälder. 95 % der Pisten können künstlich beschneit werden. 

Auch einen Snowpark findet man hier. Für Langläufer gibt es in Obertauern 26 km Langlaufloipen. Im gesamten Skigebiet besteht die Möglichkeit, auf den Almen und in den verschiedenen Restaurants einzukehren. Für Anfänger und Familien gibt es in Obertauern ebenfalls ein weitreichendes Angebot.

Kitzski in den Kitzbüheler Alpen in Österreich, im Bundesland Tirol zählt zu den beeindruckendsten Skigebieten. Es umfasst die Orte Kitzbühel und Kirchberg. 92 Pisten mit insgesamt 234 Pistenkilometern für jede Schwierigkeitsstufe warten auf dich. Weltberühmt ist das Hahnenkamm-Rennen, das alljährlich im TV übertragen wird, mit einer der schwersten Abfahrten der Welt, der sogenannten „Streif“.

Schweiz: Zermatt-Matterhorn

Die Gemeinde Zermatt im Kanton Wallis ist bei Bergsteigern und Wintersportlern vor allem wegen der Hauptattraktion, dem Matterhorn, mit seinem Gipfel auf 4478 m sehr beliebt. Auf dem höchstgelegenen Skigebiet Europas gibt es 360 km Pisten. Das beliebteste Skigebiet Zermatt/Breuil-Cervinia/Valtournenche – Matterhorn erstreckt sich von Zermatt-Matterhorn bis nach Monte Cervino (Italien). Es beinhaltet 322 km Pisten mit 38 Skirouten und 52 Liften. 80 % der Skipisten können künstlich beschneit werden. 

Das Gebiet liegt in Höhenlagen von 1562 bis 3899 m. Es gibt Angebote für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Auch für Familien ist das Skigebiet bestens geeignet. Bei der Furggsattel Gletscherbahn und in Breuil-Cervinia gibt es Snowparks. In der Gegend findet man eine Vielzahl an Unterkünften, darunter einfache Pensionen und Luxus-Hotels. Darüber hinaus finden sich überall Hütten und Restaurants.

Italien: Gröden (Val Gardena)

Das Dolomitental Gröden befindet sich in Südtirol in Höhenlagen zwischen 1236 und 2518 m. Es gibt 178 km Pisten mit 79 Liften, darunter die berühmte Weltcup-Piste Saslong. Auch Gröden bietet Abfahrten für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Die einzigartige Berglandschaft zählt zu den schönsten weltweit und ist Unesco Weltkulturerbe. Die Pisten sind vielseitig, mit Funslopes und Rennstrecken. 

98 % der Pisten können maschinell beschneit werden. Das Skigebiet Gröden ist besonders für Familien gut geeignet. Die Skischulen für Kinder wurden von der Landesregierung Südtirols ausgezeichnet. Auch in vielen Hütten gibt es Gerichte eigens für Kinder. Spezielle Familienhotels sind auf die Bedürfnisse von Eltern und Kindern ausgerichtet.

Frankreich: Tignes/Val d’Isère

Das Skigebiet Tignes/Val d’Isère in den französischen Alpen ist auch unter dem Namen Killy Espace bekannt, der auf den Skirennfahrer und Olympiasieger Jean-Claude Killy zurückgeht. Es liegt auf einer Höhe zwischen 1.550 und 3.456 m. Es gibt 300 km Pisten, 20 km Skirouten und 82 Lifte. Ein Teil des Skigebiets befindet sich auf Gletschern. Auch Tignes/Val d’Isère bietet Skifahrern auf jedem Level die richtige Piste und ist für Familien zu empfehlen. Es gibt zwei Snowparks, an denen besonders Snowboarder ihre Freude haben werden.

Inhaltsverzeichnis

ADAC Skiguide: Die besten Wintersportgebiete in Europa

Der Marktführer in umfangreich aktualisierter Neuausgabe!

15,00 €

Super Produkt

Das Skibuch: Alles über Alpinski, Snowboard & Langlauf, Skigebiete, Touren, Technik und vieles mehr in über 1000 Infografiken, Illustrationen und Karten

Noch mehr tolle Skigebiete kennen lernen? Dann sicher dir den ADAC Ski Guide mit über 300 Skigebieten!

35,00 €

Super Produkt

Bewerte diesen Artikel

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Das könnte dich interessieren…

Winter-Sporttrends 2022

Ski oder Snowboard?

Die richtige Ausstattung​